Pleinfeld am Brombachsee

Von hier können Sie zu folgenden Bereichen springen:
Zurück zur Sprungnavigation

 Kontakt | Gastronomie | Veranstaltungen | Unterkünfte | Bildergalerie 
Zurück zur Sprungnavigation

Kurbeitrag? Ja klar!

Liebe Gäste,

herzlich Willkommen im staatlich anerkannten Erholungsort Pleinfeld am Brombachsee!

Seit dem 01. Juli 2004 wird in Pleinfeld und den Ortsteilen ein Kurbeitrag erhoben.

Muss denn der Kurbeitrag sein? Was wird eigentlich damit gemacht?

Diese Frage nach Sinn und Zweck des Kurbeitrages bereitet so manchem Gast, der  - wenig entzückt - darüber nachdenkt, Kopfzerbrechen. Wichtig ist vor allem zu wissen, dass der Kurbeitrag keinesfalls eine Art Aufenthaltssteuer ist. Er ist vielmehr ein echtes Entgelt zur teilweisen Finanzierung bestimmter Veranstaltungen und Leistungen, die für den Gast bereitgehalten werden. Nach der Zahlung des Kurbeitrages erhalten Sie von Ihrem Gastgeber einen Gästepass. Dieser gewährt Ihnen viele Vergünstigungen und Ermäßigungen. Sie erhalten die Ermäßigungen z. B. im Freibad Pleinfeld, im Heimat -u. Brauereimuseum, bei den Ortsführungen und diversen Veranstaltungen, bei einer Schifffahrt auf dem Brombachsee oder einer rasanten Fahrt auf der Sommerrodelbahn, um hier nur einige Vergünstigungen zu nennen.

Die Mitarbeiterinnen der Touristinformation Pleinfeld u. Ramsberg geben Ihnen vor Ort gerne Auskunft über alle Leistungen, die Sie mit dem Gästepass in Anspruch nehmen können. Auch Rad- u. Wanderkarten sowie andere Publikationen sind gegen Vorlage des Gästepasses kostenlos erhältlich.

Bitte verlangen Sie daher gleich bei Ihrer Anreise von Ihrem Gastgeber den Gästepass, damit Sie diesen gleich vom ersten Tag an nutzen können.

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erlebnisreichen Aufenthalt in Pleinfeld am Brombachsee.

Ihre Kultur- u. Touristinformation Pleinfeld.

 

Wichtige Informationen zum Kurbeitrag

Der Kurbeitrag beträgt ab dem 1.1.2010 von April bis Oktober  0,75 Euro pro Tag für Personen ab dem 18. Lebensjahr.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind befreit.

Vom Kurbeitrag befreit werden können ebenfalls Schwerbehinderte ab einem Behinderungsgrad von 80% sowie Begleitpersonen.

Auch Personen, die sich aus beruflichen Gründen im Gemeindegebiet aufhalten, sind befreit.

Der Tag der Anreise und der Abreise werden als ein Aufenthaltstag gerechnet.

Die Abrechnung des Kurbeitrages erfolgt über den Vermieter.

Personen, die ihre zweite oder eine weitere Wohnung in Pleinfeld haben und nach § 1 der Kurbeitragssatzung kurbeitragspflichtig sind, zahlen einen Jahrespauschalkurbeitrag.

Zurück zur Sprungnavigation

Suche

Zurück zur Sprungnavigation

 
Letzte Aktualisierung am 02.09.2014
Zurück zur Sprungnavigation